Rezept Grundrezept Seifenflocken

  • Grundrezept für Seifenflocken
  • 002100069
Seifen kneten mit Seifenflocken ist vor allem für die Kleinen ein großer Spaß! Es ist... mehr

Zubereitung "Rezept Grundrezept Seifenflocken"

Seifen kneten mit Seifenflocken ist vor allem für die Kleinen ein großer Spaß! Es ist ungefährlich, da keine heiße Masse verarbeitet wird und man viel mit den Händen arbeiten kann.
Das Wasser, welches verwendet wird, muss ca. 40 °C warm sein, da sich die Flocken sonst nicht richtig verar­beiten lassen.
Grundrezept: (reicht für 6 kleine Seifen/Seifenkugeln, 3 große Seifen / Seifenkugeln oder 3 große Badewan­nenmalstifte)

Alle Rohstoffe in eine Rührschüssel geben und gut durchkneten.
ACHTUNG: Auf keinen Fall versuchen, die Flocken zu schmelzen, denn hierfür sind sie gänzlich ungeeignet!
Für eine gleichmäßige Färbung der Seife sollte die gewünschte Kosmetikfarbe sofort zum Verarbeiten mit in die Schüssel gegeben werden.
Um eine schöne Marmorierung zu erzielen, kann nachträglich etwas Farbe in die bereits fertig geknetete Masse gegeben werden.
Nach Belieben mit etherischen Ölen oder Parfumöl beduften.
Die Masse ist sofort gebrauchsfertig.
Anders als bei Glycerinseife, benötigen die Seifen aus Flocken ca. 3-4 Tage um durch zu härten, bis Sie gebrauchsfertig sind.
Hier ist also etwas Geduld gefragt!

Auch hier können Sie jedes Rezept mit einigen Tropfen an Zusatz- und Wirkstoffen aufwerten und hautpfle­gende Komponente einarbeiten. Besonders geschätzt sind D-Panthenol 75%, Aloe Vera 10fach, Lindenblüten­extrakt, Meristemextrakt, Sheabutter oder auch Sanddornextrakt.
Allgemeine Tipps & Tricks
Zur Herstellung einer Kräuterseife, z. B. Kamillenseife, können Sie auch warmen Tee verwenden und getrocknete Kräuter oder Blüten in die Seife einkneten.
Da die Masse recht fest wird, eignet sich zum Gestalten der Seifen hervorragend Knetzubehör, Knetformen oder auch Plätzchenformen.
Einfach die Masse auf einer glatten Oberfläche ausrollen oder ausdrücken und nach Belieben Formen ausstechen.
Fetten Sie die Arbeitsmaterialien etwas ein, damit die Masse nicht kleben bleibt.
Ebenso sind Prägeformen und Doppeldeckelformen von Kneteimern eine spannende Alternative. Hier bitte die Formen vor Gebrauch etwas einfetten, damit sich die Seifenmasse besser heraus löst.

Sie können auch mit einem kleinen Messer Wunschformen ausschneiden. Zeigen Sie, was in Ihnen steckt!

Rezeptzutaten

Bestandteile
150 g Seifenflocken
25 ml stilles Wasser (warm (3 EL))
12 ml / 9.6 g Mandelöl, raffiniert (2 EL)

Herstellmenge pro Rezept

ca. 150g

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen für "Rezept Grundrezept Seifenflocken"

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen